AGB

 

1.     GELTUNG, BEGRIFFSDEFINITION

Die We-Escape GmbH (im Folgenden: „We-Escape“), Am Krebsbach 2G, 79241 Ihringen, bietet Personen und Personengruppen (im Folgenden: „Kunde“) Produkte/Events im Bereich „Outdoor Live Escape Touren“ (im Folgenden: „Escape Tour/en“) an. Die nachfolgenden AGB regeln ausschließlich das Stattfinden des Vertrages sowie dessen Ausführung.

2.    GEGENSTAND DES VERTRAGES

Gegenstand des Vertrages ist die Durchführung der angebotenen Freizeitevents. We-Escape bietet Freizeitaktivitäten für Gruppen zwischen 2 und 150 Personen im Bereich Outdoor-Escape-Spiele an. Das Mindestalter für buchende Kunden ist 18 Jahre. Die Teilnehmergruppe des Freizeitevents kann auch aus jüngeren Teilnehmern bestehen. Unter 14-jährige müssen am Tag des Events von einer volljährigen Person zum Spielort begleitet werden. Das Ziel der Freizeitaktivitäten ist es, gemeinsam im Team Aufgaben und Rätsel zu lösen. Die Freizeiterlebnisse haben eine festgelegte Dauer, die im Rahmen der Buchung mitgeteilt wird. Der Spielort für die Outdoor-Escape-Spiele ist eine festgelegte Route im öffentlichen Raum, die von der Gruppe eigenständig erkundet wird. Zum Lösen der Rätsel sind keine Vorkenntnisse oder besondere physische Eigenschaften (z.B. Größe oder Kraft) nötig, gefragt sind lediglich Köpfchen und Geschick. Bei Bedarf erhält die Gruppe gezielte Hilfestellung durch sogenannte Hilfe- und Lösungskarten.

2.1 Das Freizeitevent startet pünktlich zu dem auf der Buchungsbestätigung genannten Startzeitpunkt und Ort. We-Escape empfiehlt, 15 Minuten vor Beginn des Events vor Ort zu sein. Bei verspätetem Erscheinen kann die vereinbarte Leistung nicht erbracht und das Event nicht durchgeführt werden. Ein Anspruch auf Erstattung des Buchungspreises besteht in diesem Fall nicht.

3.    ZUSTANDEKOMMEN DES VERTRAGES BZW. DER BUCHUNG

Die Buchung einer Outdoor Live Escape Tour kann über die Webseite, telefonisch unter 07668 996660 oder per E-Mail unter booking@we-escape.de erfolgen.

Nach erfolgreicher Buchung erhält der Kunde eine Buchungsbestätigung durch We-Escape per E-Mail. Durch die Zusendung dieser Buchungsbestätigung entsteht ein verbindlicher Vertrag, der zur Zahlung der gebuchten Leistung verpflichtet. Eine Abänderung der gebuchten Leistung durch den Kunden ist dann nicht mehr möglich.

3.1 Buchung über die Webseite

Über eine der Webseiten der We-Escape werden Outdoor-Escape-Spiele zur Buchung sowie Wertgutscheine für die Buchung ebendieser Freizeitaktivitäten angeboten. Die Präsentation und Bewerbung der verschiedenen Freizeitaktivitäten stellen kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar. Der Kunde kann zwischen den angebotenen Events wählen. Freie Termine ergeben sich dabei aus der vorgehaltenen Kalenderansicht. Mit der Betätigung des Buttons „Buchen“ meldet sich der Kunde in dem gewählten Zeitraum verbindlich zum entsprechenden Spiel im gewünschten Zeitfenster an.

Für die Buchung des Events erfragt We-Escape zunächst Daten wie z.B. Name, E-Mailadresse, Telefonnummer und ggf. Rechnungsadresse des Kunden. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Vertragsschluss ab.

Vor Absenden der Buchung kann der Kunde seine Eingaben jederzeit einsehen und ändern. Die AGB (Nutzungsbedingungen) kann der Kunde über seinen Browser ausdrucken und speichern. Am Ende des Buchungsvorgangs wird der Kunde erneut um Überprüfung der Buchung und Bestätigung der AGB gebeten.

Nach Absenden der Bestellung sendet We-Escape dem Kunden eine Buchungsbestätigung per E-Mail. Der Vertrag kommt mit dieser Buchungsbestätigung zustande. Die Buchungsbestätigung ist vom Kunden unverzüglich zu prüfen; etwaige Fehler sind We-Escape unverzüglich mitzuteilen.

Spiel starten mit dem Smartphone 

In der E-Mail ist ein sogenannter Buchungscode. Dieser Code, bestehend aus einer 10 bzw. 12-stelligen Zahlenreihe, muss pünktlich zur gebuchten Zeit vor Ort an die auf der Rechnung stehende Mobilfunknummer gesendet werden. Dadurch wird das Schließfach per SMS zugeteilt und die Zahlenkombination verschickt, um das Schließfach zu öffnen.

Spiel starten mit der App 

In der E-Mail ist ein sogenannter Buchungscode. Dieser Code, bestehend aus einer 10 bzw. 12-stelligen Zahlenreihe, muss pünktlich zur gebuchten Zeit vor Ort unter Benutzung unsere App abgesendet werden. Dadurch wird das Schließfach in der App mitgeteilt und die Zahlenkombination angezeigt, um damit das Schließfach zu öffnen.

Die für die Gruppe buchende Person muss von allen Gruppenteilnehmern bevollmächtigt sein, für diese zu buchen. Sie muss volljährig sein. Minderjährige müssen von ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten bevollmächtigt werden, am Spiel teilnehmen zu dürfen. Der „Gruppenleiter“ ist für die Gesamtzahlung verantwortlich.

3.2 Gutscheine

Für den Fall, dass der Kunde einen Gutschein bestellt hat, wird ihm in der Buchungsbestätigungs-E-Mail der Gutschein-Code mitgeteilt. Dieser berechtigt den Kunden oder Beschenkten, den Gutscheinbetrag bei der Buchung von Outdoor-Escape-Spielen online oder telefonisch als Zahlungsmittel zu nutzen.

Gutscheine können ausschließlich zur Bezahlung eines Leistungsbezuges verwendet werden. Ein Anspruch auf Barauszahlung der Gutscheine gegenüber We-Escape ist ausgeschlossen. Gutscheine, welche von We-Escape ausgegeben werden, verlieren ihre Gültigkeit mit Ablauf von drei Jahren.

Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Mouse und Browser-Funktionen (z.B. „Zurück“-Button des Browsers) berichtigt werden. Ein angewählter Termin ist für 15 Minuten reserviert und wird wieder zur Buchung freigegeben, wenn die Buchung nicht abgeschlossen wird.

Telefonische Buchung

Auch bei der telefonischen Buchung kann der Kunde zwischen den angebotenen Outdoor-Escape-Spielen wählen. Zur Buchung muss der Kunde telefonisch die erforderlichen Angaben mitteilen. Die AGB kann der Kunde über seinen Browser ausdrucken und speichern. Nach der telefonischen Buchung sendet We-Escape dem Kunden eine Buchungsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Buchung des Kunden und seine persönlichen Daten nochmals aufgeführt sind. Der Vertrag kommt mit dieser Buchungsbestätigung zustande. Die Buchungsbestätigung ist vom Kunden unverzüglich zu prüfen; etwaige Fehler sind We-Escape umgehend mitzuteilen.

4.    VERGÜTUNG, ZAHLUNGSMODALITÄTEN

Die Vergütung richtet sich nach der Größe der Gruppe sowie der gebuchten Uhrzeit. Ihre Höhe ist im Bestellprozess ersichtlich und versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Der Betrag wird mit der Buchungsbestätigung zur Zahlung fällig. Die Bezahlung erfolgt entweder im Online-Buchungsvorgang oder nach Erhalt der telefonischen Reservierung per Überweisung.

Die Bezahlung ist ausschließlich per PayPal, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder GiroPay zu tätigen. Eine Bezahlung vor Ort per EC-Karte/Kreditkarte zu Beginn des Events oder mit Bargeld ist ausgeschlossen.

5.    STORNIERUNG, NICHTERSCHEINEN, ÄNDERUNG DER BUCHUNG, RÜCKERSTATTUNGEN

5.1 Stornierungen sind zu unseren Geschäftszeiten (Mo-Fr. von 9 – 16Uhr) per E-Mail oder Telefon möglich. Bei telefonischer Ankündigung Bedarf es zusätzlich immer eine schriftliche Stornierungsanfrage.

Die Stornierung einer Buchung ist bis zu sieben Tage vor dem Spieltag kostenfrei möglich. Bis 2 Tage vor Abenteuerstart werden 50% des Kaufpreises berechnet. Wird eine gebuchte Escape Tour innerhalb der zwei Tage vor Eventbeginn storniert oder nicht wahrgenommen, so wird der volle Rechnungsbetrag sofort zur Zahlung fällig. Terminumbuchungen aus Witterungsgründen sind jederzeit, unter schriftlicher Anmeldung, kostenfrei möglich. Wenn der Kunde auf Grund von besonderen Umständen, innerhalb von 2 Tagen vor Abenteuerstart, das Abenteuer nicht antreten kann, kann der Termin verschoben werden oder der Wert kann als Wertgutschein versendet werden. Bei Umbuchung wird eine Aufwandspauschale in Höhe von 10€ erhoben. Außerdem wird eine Aufwandspauschale erhoben, wenn ein Termin mehr als 3 mal umgebucht wurde.

5.2 Die Änderung einer Buchung, z.B. der Teilnehmerzahl oder des Datums ist vor Ablauf der Stornierungsfrist – Verfügbarkeit vorausgesetzt – kostenfrei möglich. Die geänderte Buchung gilt erst mit erneuter Buchungsbestätigung als rechtsverbindlich vereinbart. Das Abbuchen von Personen ist bis 7 Tage vor Abenteuerbeginn kostenfrei möglich und wird als Geldwert über den ursprünglichen Zahlungsweg ausgezahlt. Innerhalb von 7 Tagen vor Abenteuerbeginn wird eine Abbuchung nur noch als Gutschein über den Personenpreis ausbezahlt. Ein hinzubuchen von Personen ist jederzeit kostenfrei möglich. Diese Vorgänge müssen durch unsere Servicekraft geprüft, und individuell mit dem Kunden besprochen werden.

5.3 Bereits geleistete Zahlungen werden über die gewählte Zahlungsart rückerstattet.

6.    RÜCKTRITT BZW. ÄNDERUNGEN DURCH WE-ESCAPE

Aus wichtigen Anlässen kann es dazu kommen, dass We-Escape Änderungen bzw. die Stornierung der gebuchten Leistung vornehmen muss (z.B. Wetterlage). In diesem Fall wird der durch die Buchung geschlossene Vertrag verändert bzw. aufgelöst. Der Kunde kann den Termin dann auch kurzfristig kostenlos umbuchen. Ein weiterer Schadenersatzanspruch durch den Kunden entsteht in diesem Fall nicht. Der Kunde wird umgehend, durch We-Escape über eventuell notwendige Änderungen bzw. Stornierung informiert.

7.    HAFTUNG

Für Verletzungen aller Art, Todesfälle, Unfälle, Schäden oder Verluste übernimmt We-Escape keine Haftung, wenn sie durch die Handlung/en einer oder mehrerer Teilnehmer der Gruppe zustande kommt. Ebenso wird keine Haftung bei Eintritt von höherer Gewalt bzw. bei Eintritt von Ereignissen, die weder vorhersehbar noch vermeidbar waren, gewährt. Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist die Haftung von We-Escape für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

We-Escape haftet bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn We-Escape durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten ist, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn We-Escape eine vertragswesentliche Pflicht verletzt hat, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Dazu gehört insbesondere die Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in Ziffer 2 beschrieben wird.

We-Escape haftet weder für abhanden gekommene Garderobe noch für abhanden gekommene oder verlorene Wertgegenstände. We-Escape übernimmt diesbezüglich keine Obhutspflichten. Auch keine Haftung übernimmt We-Escape für Kleidungsstücke, welche bei der Durchführung der Freizeitaktivitäten beschädigt werden.

8.   VERANTWORTUNG DER KUNDEN

Wir setzen voraus, dass sich alle Gruppenteilnehmer in einer guten, stabilen physischen wie psychischen Verfassung befinden. Die Teilnahme findet auf eigene Gefahr statt.

9.    HINWEISE ZU DATENSCHUTZ UND DATENVERARBEITUNG

Der Kunde ist durch Bestätigung der AGB einverstanden, E-Mails und/oder SMS von We-Escape zu erhalten. Hierbei handelt es sich i.d.R. um Buchungsbestätigung, evtl. Änderungen, Stornierung bzw. Ankündigungen von Neuigkeiten. Die Kontaktaufnahme zum Gruppenleiter vor dem Spiel erfolgt per SMS.

9.1 We-Escape erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Kunden. We-Escape beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden – bspw. entsprechend der etwaig vom Kunden erteilten Datennutzungserklärung (im Folgenden „DNE“) – wird We-Escape personenbezogene Daten des Kunden nur erheben, speichern, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist. Ein Teil der Kundendaten (Vorgangsnummer, Telefonnummer, Buchungscode) werden für die Buchung in einer Cloud-Datenbank (Twilio) & (Goolge Spreadsheet) zur Durchführung der Buchung sowie der Tour gespeichert. Der Kunde stimmt mit der Buchung dieser Speicherung zu.

9.2 We-Escape bzw. der autorisierte dritte Ticketverkäufer Regiondo GmbH sind an das zentrale Abrechnungssystem von We-Escape angeschlossen. Die erhobenen Daten werden auf dem Zentralserver von Regiondo nur entsprechend der ggf. erteilten DNE und unter strikter Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Regelungen gespeichert.

9.3 Der Kunde hat bezüglich der personenbezogenen und nutzungsspezifischen Daten die durch das Bundesdatenschutzgesetz gewährleisteten Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung; diese Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht auf dem Postweg (Kontaktdaten unter Ziffer 1) oder per E-Mail an booking@we-escape.de.

10. VERBOTENES VERHALTEN DES KUNDEN

Alle Unterlagen zu den Escape Touren sowie die Touren selbst gehören zu den geschützten Werken gemäß § 2 Urheberrechtsgesetz. Das Fotografieren sowie das Anfertigen von Filmen-, Video- oder Audiomitschnitten ist verboten.

10.1 We-Escape kann einem Kunden den Zutritt zum Veranstaltungsort verweigern, wenn Anlass zu der Befürchtung besteht, dass der Betroffene aufgrund von Alkohol- oder Drogenkonsum oder aus sonstigen Gründen den Tourenablauf oder den allgemeinen Geschäftsbetrieb stören oder andere Besucher belästigen wird.

11.   GEBOTENES VERHALTEN DES KUNDEN

Der Kunde verpflichtet sich, das Inventar des Spiels pfleglich zu behandeln. Bei Beschädigung oder Zerstörung, schuldhafter oder vorsätzlicher Art, behält sich We-Escape das Recht der Strafverfolgung bzw. des Schadenersatzes vor. Durch den Kunden verursachte Schäden und Mängel sind We-Escape unverzüglich zu melden.

11.1 Der Kunde verpflichtet sich für die Dauer des Aufenthaltes im Veranstaltungsort zu einer sorgfältigen Benutzung des Materials und der Routen, die auf den Escape Touren begangen werden.

11.2 Den Kunden wird zu Beginn der Tour ein Rucksack mit Spiel-Materialien über das Schließfach zur Verfügung gestellt. Dieser Rucksack kann einen GPS-Sender enthalten, um Kunden in Notsituationen helfen zu können sowie um Diebstahl vorzubeugen. Die Kunden erklären sich mit dem Tracking des Rucksacks einverstanden.

12.  GESCHÄFTSGEHEIMNISSE

Die Lösungen der Rätsel sind Geschäftsgeheimnis von We-Escape und dürfen Dritten nicht offenbart werden.

13.  BILD/ FOTO- UND KAMERAAUFNAHMEN WÄHREND DER DURCHFÜHRUNG DER ESCAPE TOUREN

We-Escape ist berechtigt, im Rahmen der Veranstaltungen Ton-/ Foto- und Filmaufnahmen des Kunden sowie seiner Begleiter, die über die Wiedergabe einer Veranstaltung des Zeitgeschehens hinausgehen (Recht am eigenen Bild), zu vervielfältigen, zu senden oder erstellen zu lassen, sowie in audiovisuellen Medien zu nutzen oder nutzen zu lassen. Die Einwilligung erfolgt ausdrücklich unter Verzicht auf einen Vergütungsanspruch.

14.  ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn der Kunde Kaufmann ist und seinen Sitz zum Zeitpunkt der Buchung in Deutschland hat, ist ausschließlicher Gerichtsstand Freiburg.

15.  UNWIRKSAMKEIT EINZELNER BESTIMMUNGEN

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder des Vertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Stand: März 2024 – We-Escape GmbH

 

AGB FÜR GEWINNSPIELE

 1. Geltung, Begriffsdefinition

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an dem Gewinnspiel der Firma We Escape GmbH („Vernstalter“) und dem teilnehmenden Kunden
(„Teilnehmer“)

2. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Veranstalter

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgen im Rahmen der jeweiligen Gewinnspielaktion auf der Homepage des Veranstalters
________________________.(Oder iRd Teilnahmebedingungen, vgl. Ziffer 2) Veranstalter des Gewinnspiels ist ________________________, __________
__________________________________________ (Adresse).
Mit der Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

3. TEILNAHME

Die Teilnahme am Gewinnspiel von FIRMA, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos  und richtet sich ausschließlich nach diesen
Teilnahmebedingungen. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Kommentieren des Posts (Reel Format) notwendig.
Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht
berücksichtigt.

Die Teilnahme am Gewinnspiels ist
vom ______________________________ (Datum und Uhrzeit)
bis zum ______________________________ (Datum und Uhrzeit) möglich.
Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

4. TEILNAHMEBERECHTIGUNG Gewinne, Gewinnbenachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und das 18. Lebensjahr (bei jüngeren Teilnehmern besteht die Gefahr von Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz) vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.
Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, so bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters.
Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligten Personen und Mitarbeiter des
Veranstalters sowie verbundener Unternehmen sowie die Angehörigen solcher Mitarbeiter und deren Verwandte.
Die Teilnahme mit gefälschten Identitäten oder mit Identitäten von Dritten ist nicht erlaubt.
Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist
strengstens untersagt, mehrere Adressen oder Profile zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.
Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen. Solche Gründe liegen insbesondere vor bei:
– Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels
– Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen
– unlauterem Handeln oder
falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.
Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

5. Gewinne, Gewinnbenachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Unter allen teilnahmeberechtigten Teilnehmern verlosen wir folgende Gewinne:
– Gewinn 1#: We Escape Tour für drei Personen, Wert: 75,00€, Standort und We Escape Abenteuer frei wählbar. für eine Gruppe größer als drei Personen eingesetzt werden, müssen die weiteren Teilnehmer kostenpflichtig dazugebucht werden.
– Gewinn 2#: We Escape Tour für drei Personen, Wert: 75,00€, Standort und We Escape Abenteuer frei wählbar. für eine Gruppe größer als drei Personen eingesetzt werden, müssen die weiteren Teilnehmer kostenpflichtig dazugebucht werden.
– Gewinn 3#: We Escape Tour für drei Personen, Wert: 75,00€, Standort und We Escape Abenteuer frei wählbar. für eine Gruppe größer als drei Personen eingesetzt werden, müssen die weiteren Teilnehmer kostenpflichtig dazugebucht werden.
Die Ermittlung der Gewinner erfolgt innerhalb XX nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen Teilnehmern. Ist das Gewinnspiel mit einer Aufgabe verknüpft, kommen ausschließlich diejenigen Teilnehmer in die Verlosung, welche die Aufgabe korrekt durchgeführt haben.
Die Teilnehmer, die Gewinner der Verlosung sind, werden zeitnah über eine gesonderte Anschreiben über Instagram / Facebook Direkt Message über den Gewinn informiert.
Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Teilnehmer, der gewonnen hat, oder an den gesetzlichen Vertreter des geschäftsunfähigen
Teilnehmers (falls der Veranstalter entgegen unseres Rates, auch Minderjährige teilnehmen lässt, so müsste hier ergänzt werden, dass auch der gesetzliche Vertreter des Minderjährigen zur Entgegennahme des Gewinns berechtigt ist). Ein Umtausch, eine Übertragung, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

Meldet sich der Teilnehmer, der gewonnen hat, nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, erlischt der Gewinnanspruch. Der
Veranstalter ist in diesem Fall berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen und den Gewinn dann auf einen anderen Teilnehmer zu übertragen.
Je Teilnehmer ist nur ein Gewinn möglich. Sofern Umstände eintreten, die der Veranstalter nicht zu vertreten hat, akzeptiert der jeweilige Teilnehmer, der gewonnen hat, einen angemessenen Ersatzgewinn.
Solche nicht zu vertretenden Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne liegen.

6. Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält es sich vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen und ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder seinen Verlauf abzuändern, wenn es aus technischen Gründen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße und planmäßige Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

7. DATENSCHUTZ

Der Veranstalter ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer. Der Veranstalter wird die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts verwenden. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.
Eine Ausnahme stellt das für die Durchführung des Gewinnspiels beauftragte Unternehmen We Escape GmbH dar, welches die Daten allein zum
Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erheben, speichern und nutzen muss.
Diese Regelung ist nur erforderlich, wenn das Gewinnspiel nicht vom Veranstalter selbst durchgeführt wird.
Der Veranstalter wird die Informationen nur insoweit speichern, verarbeiten und nutzen, soweit dies für die Durchführung des Gewinnspiels erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt.

 

 

Stand: März 2022 – We-Escape GmbH